Damit Sie schon langfristig planen können, haben wir in der Jahresplanung (siehe unten) die wichtigsten Termine zunächst für das erste Schulhalbjahr vorgemerkt. Die Veranstaltungen, die coronabedingt noch nicht sicher fest stehen, erscheinen mit „?“

Mannheim, 16. September 2020

Liebe Eltern,

herzlich willkommen im neuen Schuljahr 2020/21. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir alle Schüler und Schülerinnen gesund und wohlbehalten wieder in der Schule zum Ganztagsunterricht begrüßen konnten. Dieses Schuljahr ist das erste Schuljahr, in dem alle Klassen nun im Ganztag unterrichtet werden.

An dieser Stelle möchten wir die Gelegenheit nutzen, uns auch ganz herzlich für die vielen positiven Rückmeldungen bezüglich unserer „Hygienekonzepte“ im letzten Schuljahr bedanken zu bedanken. Wir sind sehr froh, dass wir, auch durch Ihr Vertrauen in uns, diese Zeit gemeinsam durchgestanden haben. Dies galt auch für die ersten zwei Wochen der Sommerferien, die zwei komplette Schulklassen und neun Kolleginnen und Kollegen in Quarantäne verbringen mussten.

Glücklicherweise können wir bis auf weiteres wieder zu einer gewissen Normalität zurückkehren. Die Kinder machen hierbei sehr gut mit und halten sich größtenteils auch hervorragend an die Regeln.

Um den “Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen” zu verwirklichen, ist es aber auch notwendig, dass wir die vom Land vorgegebenen Vorgaben bezüglich der Abstands- und Hygieneregeln umsetzen. Die Maskenempfehlung für die Kinder für das Ankommen und die Schulflure gilt weiterhin, da sich die verschiedenen Klassen hier treffen können. Ebenso nutzen die Kinder der verschiedenen Klassen verschiedenen Ein- und Ausgänge. Zur Mittagszeit wurde noch eine zusätzliche Reinigung der WC-Räume veranlasst. Der Musik- sowie der Schwimm- und Sportunterricht darf auch wieder stattfinden.

Bitte haben Sie Verständnis, dass bei Erwachsenen auf dem gesamten Schulgelände Maskenpflicht besteht und nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung betreten werden darf.

In diesem Schuljahr sind mehrere neue Kolleginnen in unser Team gekommen:
Frau Jo Peitsmeier übernimmt eine erste Klasse, Frau Katja Nikitoupolos ist vorwiegend in der Sprachförderung und im Fachunterricht eingesetzt. Frau Franziska Ruf unterstützt uns bei der Sprachförderung in Kleingruppen.

Nach drei Jahren haben wir endlich wieder eine Konrektorin, zunächst erst kommissarisch, da das Bewerbungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist: Frau Cornelia Oehmichen war bereits Konrektorin in Ladenburg und kommt nach einem Jahr Elternzeit zu uns an die Schule. Wir freuen uns sehr!

Unterstützt wird das Schulleiterteam von Herrn Wittig und Frau Zegowitz. Im Martinsschulteam gab es einen Tausch. Frau Linke musste leider an eine Hockenheimer Schule versetzt werden, dafür kam Frau Frau Gräble – Kapitain.

Wir freuen uns auch, dass wir wieder über den TV Käfertal die Möglichkeit erhalten haben, von einer FSJlerin unterstützt zu werden: Frau Melissa Ferreira.

Auch Herr Aksit, türkischer Konsulatslehrer, startet wieder parallel zum Religionsunterricht den Türkischunterricht.

Großzügig werden wir auch in diesem Schuljahr wieder vom Lions-Club als Kooperationsschule des Technoseums unterstützt. Dies bedeutet, dass wir kostenlosen Eintritt haben und alle Klassen verschiedene Workshops kostenlos nutzen dürfen und zwei Schüler unserer vierten Klassen im Schülerbeirat des Museums vertreten sind.

Von den „Adlern“ werden wir auch wieder in diesem Schuljahr mit dem EU-Schulfruchtprogramm gesponsert, so dass wir einmal pro Woche Schulobst für alle Kinder erhalten.

 

Nach dem Erfolg von „Interschool“ von der POP-Akademie und der finanziellen Unterstützung des Lions-Club im vorletzten Schuljahr, konnten wir mit unserer konzeptionellen Ausarbeitung überzeugen, so dass auch dieses Jahr nochmals eine vierte Klasse im Songwriting gefördert werden kann.

Ebenso werden wir weiterhin vom Lions-Club mit Klasse 2000 (Gesundheitsprävention) gefördert. Jede Klasse hat einen gesonderten Sponsor, der für jede Grundschulklasse in den vier Jahren 880 Euro übernimmt. In den meisten anderen Schulen müssen dies die Eltern übernehmen.

Trotz dieser Einschränkungen freuen wir uns natürlich sehr, wieder loslegen zu können und gehen wie immer gemeinsam sehr optimistisch in das neue Schuljahr 2020/21.

Die Einladung zum Elternabend entweder am 21. oder 22. September haben Sie bereits direkt von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern erhalten.

Die Elternbeiratssitzung für die gewählten Elternvertreter der Klassen 1 bis 4 findet
am Dienstag, 22. September 2020 um 20.00 Uhr in der Mensa statt.

Wir wünschen allen Eltern und Kindern ein gesundes und erfolgreiches Schuljahr!

 Mit herzlichen Grüßen


Christine Spiegel-Dumont  & das gesamte Team der Bertha-Hirsch-Schule 

 

 

Liebe Eltern unserer Ganztagsschüler und unserer Viertklässler,
zunächst möchte ich mich auch im Namen meines Kollegiums bei Ihnen für die hervorragende Zusammenarbeit in der schwierigen Zeit herzlich bedanken. Wir können alle sehr stolz darauf sein, dass wir tatsächlich alle Schüler- und Schülerinnen erreichen konnten.
Ich möchte hierbei auch den Dank an mein Kollegium weitergeben, das äußerst engagiert sehr daran interessiert war, mit allen den Kontakt zu halten.
Ebenso hat der Beginn des Präsenzunterrichts hervorragend funktioniert. Alle Kinder sind äußerst diszipliniert und halten sich sehr gut an die Hygiene- und Verhaltensregeln.
Wie Sie sicherlich bereits aus den Medien erfahren haben, hat das Kultusministerium am Montag weitere Richtlinien und Vorgaben herausgegeben, über die ich Sie zeitnah informieren möchte und Ihre Unterstützung bei der weiteren Planung und Organisation benötige.
Geplant ist, ein möglichst umfassendes Lernangebot für Ihre Kinder ab Montag, 29.6.2020, anzubieten.
Wenn wir alle Hygienemaßnahmen und –vorschriften einhalten, ist jedoch ein komplettes Ganztagsschulangebot wie es vor der Pandemie stattgefunden hat, kaum realisierbar. So dürfen wir unter anderem beispielsweise keine Angebote im Bereich des Sportunterrichts oder des Schulchors durchführen. Zusätzlich wird gefordert, dass zeitlich gestaffelter Unterrichtsbeginn, Pausenzeiten und gegebenenfalls Mittagessenszeiten erfolgen.
Wir werden dies nur umsetzen können, indem wir ein Angebot in Form einer offenen Ganztagsschule anbieten. Am Vormittag werden die Klassen im Klassenverbund vor allem in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht unterrichtet. Am Nachmittag findet ein freiwilliges Betreuungsangebot statt.

Freitags ist für alle Schüler um 12.15 Uhr Unterrichtsschluss (ohne Mittagessen).
Von daher benötigen wir für die konkreten Planungen von Ihnen zunächst eine Bedarfserhebung. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir bei den Planungen nicht auf individuelle Tageswünsche eingehen können (Beispiel: Montag und Dienstag kein Mittagessen, an den restlichen Tagen Mittagessen oder unterschiedliche Zeiten).
Bitte denken Sie bei Teilnahme Ihres Kindes am Mittagessen an rechtzeitige Bestellung im Internet!
Wir hoffen sehr, Sie dadurch wieder etwas entlasten zu können.

Weiterhin alles Gute für Sie und Ihre Familien.

Herzliche Grüße

Christine Spiegel-Dumont

Mannheim, 19.6.2020


Liebe Eltern unserer Ganztagsschüler,

um die Hygieneauflagen umsetzen zu können, erhalten wir für das Mittagessen von unserem Caterer BVS Lunchpakete, so dass teilweise auch im Klassenzimmer oder in anderen Zimmern gespeist werden kann, ohne dass eine zu große Vermischung der Gruppen stattfindet.

„Die Lunchpakete bestehen aus einem Stück Frischobst, Müsliriegel oder Joghurt/Puddingdessert inkl. Löffel, stillem Mineralwasser (Tetrapack) und täglich wechselnder Hauptkomponente, wie zum Beispiel: Frikadellen-Brötchen, Schnitzelbrötchen, Putenwiener, Ciabatta mit Tomate-Mozzarella, Fisch-Burger etc.“

->  Die Bestellung muss wie gewohnt durch Sie rechtzeitig über das internetbasierte Bezahl- und Bestellsystem (Terminals) erfolgen.
->  Bei der Bestellung kann zwischen a.) Vollkost und b.) vegetarisch gewählt werden.
->  Die Abrechnung erfolgt über Ihr Guthabenkonto anhand der Bestell-Liste.
-> Auf kurzfristige Stornos (z.B. am Morgen wegen Krankheit) kann in dieser besonderen Situation leider keine Rücksicht genommen werden.
-> Bitte beachten Sie, dass eine Bestellung von Lunchpaketen einen Werktag zuvor bis 10 Uhr erfolgen muss.

Mit freundlichen Grüßen

Christine Spiegel-Dumont & das Bertha-Hirsch-Team

 

 

 

 Stand 29.5.2020 

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich schon aus den Medien erfahren haben, gibt es der Dynamik folgend, eine neue Entwicklung: das Kultusministerium plant, dass noch vor den Sommerferien der Schulbetrieb in den Grundschulen wieder regulär stattfinden soll.

Wir erwarten in den nächsten Tagen hierzu weitere Informationen zur konkreten Umsetzung. Der Präsenzunterricht startet nach den Pfingstferien in Klasse 1 und 3 planmäßig wie wir es Ihnen mitgeteilt haben. Über die weiteren Schritte werden wir Sie unmittelbar nach den Pfingstferien genauer informieren.

Wir sind bemüht, die neuen Richtlinien zeitnah umzusetzen und Ihnen dadurch familiär wieder Entlastung bieten zu können.

Nun wünschen wir Ihnen und Ihren Familien eine gute Zeit und freuen uns schon darauf, bald alle wieder in der Schule begrüßen zu dürfen.

Viele Grüße

Christine Spiegel-Dumont