Mannheim, 22. September 2021

Liebe Eltern,

vor den Sommerferien bewarb sich die Bertha-Hirsch-Schulen für eine regelmäßige PCR-Lolli-Pooltestung bei der Stadt Mannheim in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Mannheim.
Dies ist ein Ersatz für die aktuellen Antigen-Schnelltests.

Nun kam endlich die Zusage der Stadt Mannheim, dass die Bertha-Hirsch-Schule Teil der Pilotschulen zur Durchführung der PCR-Lolli-Pooltestung sein wird und wir voraussichtlich bereits im Laufe der kommenden Woche beginnen können.
Dies bedeutet, dass Ihr Kind zukünftig nicht dreimal die Woche einen Antigen-Schnelltest in der Schule durchführen muss, sondern weiterhin nur zweimal pro Woche eine Testung hat.

Ganz wichtig und entscheidend für unsere Bewerbung für die Pooltestung war, dass die Kinder nicht mehr mit Testflüssigkeiten hantieren müssen und der Test noch schneller und einfacher durchgeführt wird.

Beim Lolli-Test bekommt Ihr Kind nur ein normales Wattestäbchen.
Dieses muss es 30 Sekunden lang lutschen und das Innere der Wangen abstreichen. Danach wird es in einen Behälter gesteckt. Fertig ist der Test!

Die Behälter aller Klassen werden sofort nach der Testung abgeholt, ins Klinikum Mannheim gebracht und ausgewertet.

Sollte ein Klassenset einmal positiv sein, wird noch am selben Tag ein Team mit einem Arzt, welcher die Einzeltestung durchführt, vom Klinikum an unsere Schule geschickt.
Dieser nutzt, für die dann folgende Einzeltestung, einen Kau-Lolli-Test.
Hier bekommt Ihr Kind ein Stäbchen, auf dem ein Schwämmchen angebracht ist. Dieses muss es wieder in den Mund nehmen, gründlich darauf herumkauen und an den Wangeninnenseiten abstreichen.
Die Einzeltests werden wieder im Klinikum untersucht und ausgewertet.

Beide Tests werden allein vom Kind, unter Aufsicht von entsprechendem Personal, durchgeführt.

Das Wichtigste ist, dass dieser PCR-Test KEINEN Rachenabstrich oder Nasenabstrich benötigt, wie es viele Kinder im vergangenen Jahr leider kennenlernen mussten.
Dies erspart den Kindern im Falle eines positiven Tests einen unangenehmen PCR-Test in einer Arztpraxis.

Im Anhang finden Sie nochmals

  • Ein Informationsschreiben des Klinikums sowie
  • eine bebilderte Anleitung der beiden Testabläufe und
  • eine Einverständniserklärung zur Testung.

Da es sich bei dieser Pooltestung um eine andere Testart wie bisher handelt, benötigen wir von Ihnen eine neue Einverständniserklärung, welche Sie zusammen mit diesem Brief bekommen haben.
Bitte geben Sie diese Einverständniserklärung ausgefüllt bis Freitag, 23.09.2021, bei der Klassenlehrerin/ dem Klassenlehrer ab, da Ihr Kind nur mit Testung am Unterricht teilnehmen darf.

 

Herzliche Grüße

Cornelia Oehmichen

 

Unterlagen finden Sie unter diesem Link:
https://cloud.mannheim.school/s/ktHbbsEgCDZW2dX